Die Portraitsammlung - Dr. Senckenbergische Stiftung
Bildnis:
Johann Philipp Jordis
Künstler:
Unbekannt
Datum:
2. Hälfte 18. Jhdt.
Technik / Größe:
Öl auf Leinwand / 76 x 60 cm
Anmerkungen:

Der Frankfurter Johann Philipp Jordis (1658 - 1721/25) studierte und promovierte in Utrecht. Der Mediziner verheiratete sich mit einem Fräulein Neufville. Die Dame stammte aus einer Hugenottenfamilie, die später als Frankfurter Bankiersfamilie bekannt wurde. Jordis war ab 1685 als Arzt in Frankfurt tätig. Zum Todesdatum des Arztes existieren unterschiedliche Angaben. Die Inschrift oben links im Gemälde gibt das Jahr 1721 an.

Provenienz:
1766 Geschenk der Enkelin Susanna C. von Klettenberg, eine Bekannte Goethes.