Die Portraitsammlung - Dr. Senckenbergische Stiftung
Bildnis:
Nicolaus Maximilian Wilhelmi
Künstler:
Franz Lippold (1688-1768)
Datum:
Technik / Größe:
Öl auf Leinwand / 78 x 63 cm
Anmerkungen:

Nicolaus Maximilian Wilhelmi (1677-1752) wurde in Langenschwalbach geboren. Nach dem Studium in Marburg, Jena und Leyden machte er 24jährig Karriere, wurde Leibarzt des Grafen Braunfels und Physicus ordinarius. Drei Jahre später knüpfte er Kontakt zum Landgrafen von Hessen-Rheinfels, betreute ihn medizinisch und begleitete ihn auf Reisen. Wilhelmi war ab 1710 in Frankfurt ansässig und ab 1711 als Arzt hier tätig. In Frankfurt arbeitete er bis zu seinem Lebensende.

Provenienz:
1767 Geschenk des Schwiegersohn des Dargestellten Herrn Schubart, dem späteren Administrator der Stiftung.