Die Portraitsammlung - Dr. Senckenbergische Stiftung
Bildnis:
Anna Margarethe Senckenberg
Künstler:
Johann Daniel Bager (1734-1815)
Datum:
1766
Technik / Größe:
Öl auf Leinwand / 86 x 70 cm
Anmerkungen:

Anna Margarethe (Margaretha) Senckenberg geb. Raumburger (1682-1740) war die zweite Ehefrau von Johann Hartmann (1655-1730) und Mutter von Johann Christian Senckenberg. In der Literatur wird sie als bösartig und jähzornig beschrieben. Ihr eigener Mann beschimpfte sie als herzlose Xanthippe. Sie war die Tochter des Ratsschreibers der Stadt Frankfurt und heiratet den fast 29 Jahre äteren Johann Hartmann Senckenberg 1703. Aus der Ehe gingen vier Jungen und ein Mädchen, das schon als Kleinkind starb, hervor. Johann Christian Senckenberg (1707-1772) war der Zweitgeborene.

Provenienz:
Geschenk vom Bruder des Stifters, Heinrich Christian von Senckenberg, 1766.