Die Portraitsammlung - Dr. Senckenbergische Stiftung
Bildnis:
Renatus Leopold Christian von Senckenberg
Künstler:
Johann Michael Millitz (1725-1779)
Datum:
1767
Technik / Größe:
Öl auf Leinwand / 86 x 70 cm
Anmerkungen:

Renatus Leopold Christian Karl von Senckenberg, geb. 1751, war der Neffe von Johann Christian Senckenberg. Als Sohn von Senckenbergs Bruder, dem 1768 in Wien verstorbenen Reichshofrat und Juristen Heinrich Christian von Senckenberg, wurde auch er Rechtsgelehrter. Renatus stieg 1780 zum hessischen Regierungsrat in Gießen auf. Als sein Onkel, Johann Christian Senckenberg, während der Bauphase des Bürgerhospitals vom Gerüst fiel, versuchte Renatus den tödlichen Unfall zu rekonstruieren. Gleichzeitig übernahm er die Aufsicht über die Senckenbergische Stiftung. 1800 verstarb Renatus an Pocken.

Provenienz:
Geschenk des Dargestellten 1767.