Herzlich
Willkommen

Die Portrait­sammlung der Dr. Sencken­bergische Stiftung bietet einen Überblick über die Ärzteschaft, Wissen­schaftler, Theologen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in Frankfurt vom 16. bis zum 20. Jahrhundert.

Als repräsentative Sammlung rückt sie den Berufs­stand der Ärzte, der sich zunehmend emanzipierte, ins Zentrum. Von der Identitäts­findung eines Standes entwickelte sich die Sammlung zur Bürger­sammlung, in welche selbstbewusste Bürger der freien Reichs­stadt mit Stolz Bilder einbrachten.

Die Sammlung umfasst fast 200 Gemälde und rund 1.500 Druckgrafiken.

Johann Christian Senckenberg
1771
Anton Wilhelm Tischbein
Mehr erfahren