Heinrich Ludwig Doebel

Heinrich Ludwig Doebel (1799-1846) kam in Zerbst/Anhalt als Sohn von Johann Andreas Doebel und Anna Elisbeth, geb. Roth, zur Welt. Er arbeitete im Dienst der Niederlande als königlich holländ­ischer Arzt und als Physikus um 1847 in Jakarta (damals Batavia) auf Java, Indonesien, wo er auch verstab. Er ließ über seinem älteren Bruder Benjamin Christoph Doebel, ebenfalls Arzt (geb. 1789 im hessischen Friedberg, Promotion 1835 in Marburg, gest. 1845), dem Sencken­bergischen Natur­geschicht­lichen Museum Material von der Insel Java zukommen, darunter seltene Tier­skelette, menschliche Schädel, Haut und Pflanzen. H.L. Doebel war Ehren­mitglied der Sencken­bergischen Natur­forschenden Gesell­schaft.