Albert von Metzler

Alle Bildnisse Albert von Metzler

Künstler:
Emil Gies
Datum:
um 1907
Technik:
Öl auf Leinwand
Größe:
66 x 55 cm
Provenienz:
Geschenk vom Sohn des Dar­gestellten 1919.

Der Bankier Albert von Metzler (1839-1918) wurde in Frankfurt geboren und war der Sohn von Georg Friedrich Metzler (1806-1889) und Johanna Fuchs (1811-1882). Er hatte vier Geschwister, von denen zwei im Kindesalter verstarben. Albert von Metzler lebte in Liverpool und in Paris. Ab 1883 wurde er Teilhaber des Bankhauses Metzler und nahm einen Platz im Aufsichts­rat der Degussa ein. Ebenso wurde er Mitglied der Handels­kammer. 1881-1912 fungierte er als ehren­amtlicher Stadtrat und war ab 1886 als bayerischer General­konsul in Frankfurt tätig. Metzler war in der National­liberalen Partei und wurde 1885 Mitglied des preußischen Abgeordneten­hauses. 1901 wurde er in den preußischen Adelsstand erhoben. 1912 arbeitete Albert von Metzler vertretungs­weise als Oberbürger­meister und trat als Admin­istrator der Sencken­bergischen Stiftung hervor.